Instandsetzungsplanung/-realisierung

In der Instandsetzungsplanung und -realisierung, werden Sie ganzheitlich, oder in Teilbereichen, bei der Instandsetzung eines Projektes durch zertifizierte sachkundige Planer für Betoninstandhaltung betreut.

 

Den Anfang macht die IST-Zustandsaufnahme in Form einer Inspektion und Inaugenscheinnahme um den ersten Zustand des Bauwerks zu bewerten. Auf dieser Ersteinschätzung werden nach Bedarf sondierende oder verdichtete Bauwerksuntersuchungen empfohlen. Die Untersuchungen werden in Zusammenarbeit mit renomierten Baustofflaboren durchgeführt und dabei von ap Ingenieure betreut und überwacht.

 

Auch in dem Bereich Technical Due Diligence - Bauwerk explizit Bereich Parkraum, findet die IST-Zustandsbewertung Anwendung. Hierbei wird die Baukonstruktion auf ihre Abnutzung, Verwitterung und Verschleiß bewertet.

 

Auf Grundlage der Bauwerksuntersuchungen baut ein Instandsetzungskonzept auf. In diesem werden die Schäden bewertet und Maßnahmen für die Beseitigung festgelegt, um eine fehlende Standsicherheit, Dauerhaftigkeit oder Gebrauchstauglichkeit wiederherzustellen. Das Instandsetzungskonzept wird auf das Bauwerk und der Nutzung durch den Kunden abgestimmt. Im Anschluss erfolgt eine voll umfängliche Instandsetzungsplanung bis hin zur Begleitung der Leistungsvergabe.

 

Die Bauüberwachung und somit das Umsetzen der Instandsetzungmaßnahmen ist der wichtigste Bestandteil der Instandsetzung. Hier greifen wir auf die etablierten Prozesse des AP-Projektmanagements zurück.


BÜRO OSTWESTFALEN/LIPPE

Albers-Parken  consulting

Inhaber: Oliver Albers

Brüderstraße 6

32257 Bünde

 

+49 (0) 5223 / 789 536-6

mail@albers-parken.de

BÜRO HAMBURG

Albers-Parken  consulting

Bernd Blohm

 

 

 

+49 (0) 160 / 924 112 37

mail@albers-parken.de

BÜRO AP INGENIEURE GMBH

ap Ingenieure GmbH

Geschäftsführung: Oliver Albers

Brüderstraße 6

32257 Bünde

 

+49 (0) 5223 / 789 536-8

mail@albers-parken.de